Eichenprozessionsspinner (07/20)

 

im Juli 2020

 

Entlang verschiedener Wanderwege in Beckstein wurden Bäume gesichtet, die von Eichenprozessionsspinnerraupen befallen sind. Die Haare der Raupen können bei Menschen und Tieren starke allergische Reaktionen auslösen.

Die betroffenen Bäume wurden abgesperrt oder mit Warnhinweisen versehen. Es wird allerdings aufgrund der dynamischen Entwicklung keine Sicherheit gegeben, dass alle befallenen Bäume markiert werden konnten. Beim Wandern und Radfahren in oder entlang von Waldgebieten wird erhöhte Vorsicht empfohlen.

Mehr Infos beim Landratsamt Main-Tauber unter diesem Link.